Zum 1. September 2021 suchen wir eine

Sozialarbeiterin/-pädagogin (Dipl./BA/MA) im Frauenhaus

Das Frauenhaus ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Vereins und verfügt über 21 Plätze für von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder. Hier finden Frauen mit ihren Kindern Schutz und Begleitung bei häuslicher Gewalt.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung von Frauen (und ihren Kindern) bei der Bewältigung von Misshandlungs- oder Gewalterfahrungen, Gefahrenabschätzung
  • Unterstützung beim Aufbau eines gewaltfreien Lebens für Frauen verschiedener kultureller Herkunft
  • Durchführung von wöchentlichen Hausversammlungen und themenspezifischen Gruppenangeboten
  • Zusammenarbeit und Netzwerkarbeit mit relevanten Akteuren im Hilfesystem
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeptarbeit
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten
  • Tätigkeiten im Bereich Projektmanagement

Ihre Voraussetzungen:

  • Qualifikation als Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin (Dipl. / BA / MA)
  • breitgefächerte Kenntnisse über Gewalt gegen Frauen und die Auswirkungen familiärer Gewaltstrukturen auf die Entwicklung von Kindern
  • Rechtskenntnisse in Sozialrecht, Familienrecht, Aufenthaltsrecht
  • Kompetenz in der Gestaltung von gruppendynamischen Prozessen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Beratungstätigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Öffentlichkeits- und Gremienarbeit
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
  • Wertschätzende ressourcenorientierte Grundhaltung, Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Führerschein Klasse B ist erwünscht

Wir bieten:

  • Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Frauenteam
  • Möglichkeit zu Fortbildung, Supervision
  • Arbeitszeit 35-38 Wochenstunden, Vergütung nach TV-L, Betriebliche Altersvorsorge

Die Ausschreibung richtet sich auf Grund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen. Die Bewerbung von Frauen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 11. Juli 2021 per E-Mail an: vorstand@frauenzentrum-potsdam.de (max. 6 MB)


Zum 1. September 2021 wird eine

Mitarbeiterin für Hausorganisation im Frauenhaus

gesucht.

Das Frauenhaus ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Vereins und verfügt über 21 Plätze für von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder. Hier finden Frauen mit ihren Kindern Schutz und Begleitung bei häuslicher Gewalt.

 Ihre Aufgaben:

  • Organisatorische und hauswirtschaftliche Aufgaben bei der Bewirtschaftung des Frauenhauses
  • Anleitung / pädagog. Unterstützung der Bewohnerinnen bei der Organisation des Alltags
  • Zimmerübergabe bei Ein- und Auszug von Bewohnerinnen
  • Mobiliar -, Inventar- und Wäschepflege bzw. Verwaltung
  • Verwaltung von Kleiderspenden und Reinigungsmitteln
  • Reinigung der Gemeinschaftsräume
  • Sicherung der Grundversorgung
  • Kleinreparaturen
  • Kommunikation mit Hausverwaltung, Handwerkern etc.
  • Hausinterne Formalitäten (Brandschutz, Hausordnung, Dokumentation)
  • Vorbereitung von und Mitwirkung bei Gruppenangeboten

Ihre Voraussetzungen:

  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten und kommunikative Kompetenzen
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in hauswirtschaftlichen Arbeitsbereichen
  • Kenntnisse, Erfahrungen im sozialen oder pädagog. Bereich mit Frauen und Kindern
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein für die Umsetzung und Einhaltung von Regelungen wie z.B. Brandschutz
  • Erfahrungen im gewaltfreien Umgang mit Bewohnerinnen und Kindern aus unterschiedlichen Kulturen
  • Gute Deutschkenntnisse; Mehrsprachigkeit ist wünschenswert
  • Wertschätzende ressourcenorientierte Grundhaltung, Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Bereitschaft zu Supervision
  • Führerschein Klasse B ist erwünscht

Wir bieten:

  • Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Frauenteam
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Arbeitszeit 30 Stunden/Wo., Vergütung nach TV-L, Betriebliche Altersvorsorge

Die Ausschreibung richtet sich auf Grund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen. Die Bewerbung von Frauen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 11. Juli 2021 per E-Mail an: vorstand@frauenzentrum-potsdam.de (max. 6 MB)


Wir suchen ab Juli 2021 eine

Praktikantin für das Frauenhaus

Das Frauenhaus ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Autonomen Frauenzentrums Potsdam e.V. und verfügt über 21 Plätze für von Gewalt betroffenen Frauen und ihre Kinder. Hier finden Frauen mit ihren Kindern Schutz und Begleitung bei häuslicher Gewalt.

 Für die Arbeit im Frauenhaus bieten wir eine Praktikumsstelle für mindestens drei Monate für Studentinnen der Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Studiengänge an.

 Aufgaben:

  • Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen (Frauen-, Kinder- und Wirtschaftsbereich)
  • Begleitung der Bewohnerinnen zu Ämtern, Behörden und Institutionen
  • Planung und Unterstützung von pädagogischen Gruppenangeboten
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Kennenlernen unterschiedlicher Problemstellungen und Möglichkeiten der Hilfen
  • Kennenlernen der Beratungsarbeit, Haltung, Methoden

 Wir bieten:

  • Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Frauenteam
  • wertschätzendes und unterstützendem Arbeitsklima
  • Praxisanleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte
  • regelmäßige Anleitungsgespräche

Haben Sie Interesse an einem Praktikum im Frauenhaus, dann senden Sie eine Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben)  an: frauenhaus@frauenzentrum-potsdam.de