Sozialpädagogin für den Mädchentreff „Zimtzicken“

Wir suchen zum 20.11.2019 für den Mädchentreff ZIMTZICKEN eine Sozialpädagogin für die geschlechtsspezifische offene Kinder- und Jugendarbeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die Stelle ist vorerst befristet als Vertretung für den Mutterschutz bis zum 26.02.2020, mit Option der Verlängerung für die Elternzeit.

Der Mädchentreff ZIMTZICKEN ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Autonomen Frauenzentrums Potsdam e.V. – ein interkultureller Treff für Mädchen und junge Frauen von 8 bis 22 Jahren. Ziel ist es, Mädchen in ihrer Identitätsentwicklung zu stärken, sie zu motivieren und Erfahrungen von Wirksamkeit und Selbstermächtigung zu vermitteln.

Wir wünschen uns eine Mitarbeiterin, die die Bedürfnisse und Interessenlagen von Mädchen aus verschiedenen Kulturen erkennt und wertschätzt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung der offenen Treffpunktarbeit
  • Planung, Durchführung und Evaluation von Gruppenangeboten
  • Beratung und Dokumentation
  • Planung, Durchführung und Evaluation von hinausreichender Arbeit
  • Gremien- und Netzwerkarbeit, Kooperation mit Schulen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Programmerstellung, Pflege der Website und Social media)
  • Verwaltungsaufgaben

 

Ihre Voraussetzungen:

  • Qualifikation als Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (Dipl./ BA / MA) oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen in der sozialpädagogischen Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, in der Beratungsarbeit und im Bereich der geschlechtsspezifischen Bildungsarbeit
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit inkl. Social media
  • Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit sind erwünscht

 

Wir bieten:

  • Interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Arbeiten in einem engagierten interkulturellen Frauenteam
  • Fortbildung, Supervision
  • Vergütung nach TV-L, EG 9

Die Ausschreibung richtet sich auf Grund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen. Die Bewerbung von Frauen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 13. Oktober 2019 per E-Mail an:

vorstand@frauenzentrum-potsdam.de (max. 6 MB)

Download als pdf hier.