Sozialpädagogin für den Kinderbereich des Frauenhauses

In unserem Frauenhaus wird zum 01. Januar 2020 eine Sozialpädagogin für den Kinderbereich des Frauenhauses als Nachbesetzung gesucht.

Das Frauenhaus ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Vereins und verfügt über 21 Plätze für von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder. Hier finden Frauen mit ihren Kindern Schutz und Begleitung bei häuslicher Gewalt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Pädagogische Arbeit mit den im Frauenhaus lebenden Kindern und Müttern
  • Individuelle und bedarfsgerechte Einzel- und Gruppenangebote für Kinder und ihre Mütter zur Bewältigung der miterlebten Gewalt und Trennungserfahrung
  • Gefahrenabschätzung
  • Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten, Schulen usw., Netzwerkarbeit mit relevanten Akteuren im Hilfesystem
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten

 

Ihre Voraussetzungen:

  • Qualifikation als Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin (Dipl. / BA / MA)
  • Kompetenz in der Gestaltung von gruppendynamischen Prozessen
  • Kenntnisse in Sorgerechtsangelegenheiten und in Beratungstätigkeit
  • Erfahrungen in der interkulturellen Pädagogik
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Öffentlichkeits- und Gremienarbeit
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Teilnahme an Supervision
  • Führerschein Klasse B ist erwünscht.

 

Wir bieten:

  • Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Frauenteam
  • Möglichkeit zu Fortbildung, Supervision
  • Arbeitszeit 35 Wochenstunden
  • Vergütung nach TV-L, EG 9

Die Ausschreibung richtet sich auf Grund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen. Die Bewerbung von Frauen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 01. Dezember 2019 per E-Mail an: vorstand@frauenzentrum-potsdam.de (max. 6 MB)

Download als pdf hier.