Wir suchen zum 01. Januar 2022 für unsere Frauenberatungsstelle eine

Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin für frauenspezifische Beratung

im Zweierteam.

Die Frauenberatungsstelle ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Autonomen Frauenzentrums Potsdam e.V. Themenschwerpunkte in der Arbeit sind häusliche Gewalt, sexualisierte Gewalt und Trennung / Scheidung, weitere Krisen- und Konfliktsituationen.
Die Beratungsstelle ist Mitglied im Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe e.V. (bff).

Ihre Aufgaben:

  • Beratung (face-to-face, online, telefonisch), Begleitung und Unterstützung von Frauen, die von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffen sind
  • Beratung nach polizeilicher Intervention (Wohnungsverweis)
  • Beratung bei Lebenskrisen
  • Beratungsarbeit, Begleitung und aufsuchende Beratung im Landkreis Potsdam-Mittelmark
  • Kooperation mit Institutionen und dem Hilfenetz
  • Gremien- und Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit und Präventionsarbeit

Ihre Voraussetzungen:

  • Qualifikation als Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (Dipl./ BA / MA) oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse über geschlechtsspezifische Gewaltzusammenhänge und mehrdimensionale Machtverhältnisse
  • Erfahrungen in der psychosozialen Beratung
  • Sozialrechtliche Kenntnisse
  • Freude an Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Teilnahme an Supervision

Wir bieten:

  • Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Frauenteam
  • Möglichkeit zu Fortbildung, Supervision
  • Arbeitszeit 30 Wochenstunden
  • Vergütung nach TV-L S 12, Betriebliche Altersvorsorge

Die Ausschreibung richtet sich auf Grund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen. Die Bewerbung von Frauen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 7. November 2021 per E-Mail an: vorstand@frauenzentrum-potsdam.de (max. 6 MB)

 


 

Praktikantin für das Frauenhaus

Das Frauenhaus ist einer von insgesamt fünf Arbeitsbereichen des Autonomen Frauenzentrums Potsdam e.V. und verfügt über 21 Plätze für von Gewalt betroffenen Frauen und ihre Kinder. Hier finden Frauen mit ihren Kindern Schutz und Begleitung bei häuslicher Gewalt.

Für die Arbeit im Frauenhaus bieten wir eine Praktikumsstelle für mindestens drei Monate für Studentinnen der Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Studiengänge an.

 Aufgaben:

  • Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen (Frauen-, Kinder- und Wirtschaftsbereich)
  • Begleitung der Bewohnerinnen zu Ämtern, Behörden und Institutionen
  • Planung und Unterstützung von pädagogischen Gruppenangeboten
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Kennenlernen unterschiedlicher Problemstellungen und Möglichkeiten der Hilfen
  • Kennenlernen der Beratungsarbeit, Haltung, Methoden

 Wir bieten:

  • Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Frauenteam
  • wertschätzendes und unterstützendem Arbeitsklima
  • Praxisanleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte
  • regelmäßige Anleitungsgespräche

Haben Sie Interesse an einem Praktikum im Frauenhaus, dann senden Sie eine Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben)  an: frauenhaus@frauenzentrum-potsdam.de