Erzähl‘ mir (keine) Märchen! Festival der Frauen*

Erzähl mir (keine) Märchen!

Die Prinzessin auf der Erbse, Rapunzel, Schneewittchen:  Wie oft haben wir als Kinder oder Erwachsene Märchen gehört, in denen Frauen* so dargestellt wurden: Passiv, hilflos, naiv, auf Rettung wartend. Oder aber als böse, niederträchtige Stiefmutter. Es ist an der Zeit, aus diesen alten Rollenbildern auszubrechen! Wir wollen uns keine Geschichten mehr erzählen lassen, wir wollen sie selbst neu schreiben.

Beim Festival der Frauen* lassen wir uns von tollen Frauen* in neue Welten entführen. Wir freuen uns auf Spoken Word-Kunst von Jessy James Lafleur, auf das Erzählerwerk Potsdam, und auf die Theater-Performance „Grimm Sisters“, bei der die weiblichen Figuren der Grimm’schen Märchen eine Revolte starten. Der Abend klingt aus mit Tanz und Musik der DJanes The Crazy Hearts. Grußworte werden von Ursula Nonnemacher (Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg) und Martina Trauth (Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Potsdam) kommen.

Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr
T-Werk, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam
Tickets ab 08. August unter: https://www.t-werk.de/gast-produktion/festival-der-frauen
VVK:  12,- € Erwachsene; 8,- € Ermäßigte | Abendkasse: +2 €

 

Programm:

  • Spoken Word-Kunst | Jessy James Lafleur
  • „Jacke wie Hose: Starke Frauen in Männerkleidern“ | Erzählwerk Potsdam
  • Performance „Grimm Sisters“ (deutsch und englisch)| Theaterkollektiv Thesmophoria
  • Tanz und Ausklang | DJanes The Crazy Hearts

 

Gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg sowie der Landeshauptstadt Potsdam.

Kategorie: Festival

Veranstaltungsort

Download iCal