Mit Helga Schütz auf heimlichen Reisen

Das Autonome Frauenzentrum lädt ein: Lesung zum internationalen Frauentag

Foto: Gaby Waldek

„Gehen oder bleiben?“ lautet das Motto der diesjährigen Brandenburgischen Frauenwochen. Eine Frage, die auch im bewegten Leben der Drehbuchautorin und Schriftstellerin Helga Schütz immer wieder eine Rolle spielte. In ihrem Roman Heimliche Reisen blickt sie zurück auf die Stationen ihres Lebens: Auf die Flucht von Schlesien nach Dresden, auf das Leben in der DDR, auf die Wendezeit und auf das Reisen durch die Welt.

Abhängig von der Pandemiesituation mit Musik und Tanz zum Ausklang.

 

 

 

Buch:                                Helga Schütz: „Heimliche Reisen“, Aufbau Verlag, Berlin 2021
Termin:                            8. März 2022, 19 Uhr
Eintritt:                            5,00 Euro
Ort:                                   T-Werk (Schirrhof), Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam
Tickets:                            https://www.t-werk.de/gast-produktion/mit-helga-schuetz-auf-heimlichen-reisen 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der 32. Brandenburgischen Frauenwoche

 

Kategorie: Lesung

Veranstaltungsort

Download iCal